Read Reviews

  • outstanding service
    Innike kusuma dewi
    Indonesia Published: Saturday, Nov 18, 2017

    outstanding service

    Rating:

    trekking in himalaya is one of my bucket list and mansingh make it happened. with help of mansingh and prem my guide i trekked langtang trek for 7 days. and it was unforgetable. not only i crossed one of my bucket list, i gain friend experience and knowledge too. thank you so much

  • Trekking in Everest Region
    Josef aus Mainz
    Germany Published: Tuesday, Oct 24, 2017

    Trekking in Everest Region

    Rating:

    Unsere kleine Trekkinggruppe bestand aus drei Leuten. Wir sind von Frankfurt über Kathmandu und Lukla zum Trekking in der Everest-Region aufgebrochen. Wir alle drei haben Erfahrung in Bergen und sind sehr sportlich. Trotzdem, Trekking in einer Höhe über 3000 Meter war für uns eine neue Erfahrung. Der Körper reagiert dort anders und ist auch viel empfindlicher. Zwei von uns hatten größere gesundheitliche Probleme, die nur mit Antibiotikum zu behandeln waren. Hier mein Reisetipp: nimmt bitte unbedingt Breitspektrum- Antibiotikum auf die Nepal-Reise mit. Das kann wirklich helfen die Reise nicht abzubrechen. Unsere Gruppe wurde vom Man Singh Gurung betreut. Die Wahl mit dem Man Singh die Trekkingtour zu machen, war kein Zufall. Der Man Singh hat meine beiden Kammeraden schon vor drei Jahren auf der Annapurna-Umrundung begleitet, wo man sich befreundet hat. Wir haben uns mit dem Man Singh schon im Hotel im Kathmandu getroffen. Und dann ging’s nach Lukla. Der Flug dorthin ist schon ein Erlebnis für sich. Echt geil (für Leute mit starken Nerven). Jetzt aber zum wesentlichen. Die Betreuung der Tour durch den Man Singh war sehr persönlich, freundschaftlich, familiär. Der Man Singh hat sich um alles gekümmert, um die Träger, Unterkunft usw. Oft hatte er seine Ortskenntnisse, Beziehungen und Bekanntschaften spielen lassen. Was im Nepal sehr wichtig ist. Wir waren eine kleine aber bestimmt eine schwierige Gruppe, trotzdem der Man Sing ist immer cool geblieben und hat immer alles so arrangiert, dass alle zufrieden blieben und hat immer unsere Sicherheit im Focus gehabt. Kommuniziert haben wir mit dem Man Singh auf Englisch, wobei muss ich zugeben, dass mein Englisch sehr schlecht ist. Das hat aber keine Barriere zwischen uns dargestellt. Der Man Singh spricht auch ein wenig Deutsch. Also hier braucht man keine Angst zu haben. Was wir erlebt und gesehen hatten, kann man hier nicht beschreiben. Man muss da hin um die Landschaften die Leute die Kultur zu erleben. Wenn jemand eine Trekking-Tour im Nepal machen möchte, kann ich uneingeschränkt die Reise Agentur vom Man Singh Gurung: http://www.trekkingexplorenepal.com/ empfehlen. Und zum guten Schluss möchte ich mich noch mal bei meinen nepalesischen Freunden: dem Man Sing, dem Dan und dem Man Bier für die drei Wochen mit euch bedanken. धन्यवाद जोसेफ

  • Perfect Everest Trek Arrangement
    Stephen Gray
    Australia Published: Thursday, Jul 13, 2017

    Perfect Everest Trek Arrangement

    Rating:

    I spent very memorable days in the Everest region in Nepal. I used to dream to see this highest peak of the world and now I arrested it in my camera. My guide arranged everything and helped me a lot. He did not let me feel tired and boring. I have read about the Manaslu region and willing to go there with this company again. I like to make a strong recommendation.

  • Mr. Man is a fair and hospitable man of his word
    Chet Tucker - Photographer, Founder of Flowtography
    United States Published: Monday, Apr 10, 2017

    Mr. Man is a fair and hospitable man of his word

    Rating:

    Mansingh, or more enthusiastically called “Mr. Man”, could possibly be the kindest Nepalese guide you’ll meet. He speaks a few languages, one of which is a strong English. He sets clear expectations for each day and allows for the meandering adjustment. There’s no rushing to enjoy the scenic views of the Himalayas. On my Everest Base Camp trek, he (and a few other guides) guided 17 total trekkers from all over the world to Everest Base Camp. It’s a tough trek but we had 17 of 17 make it to Base Camp and the ages of the group ranged from a 15 to 62 years old. With the larger group, he wanted a head, tail, and a floating heart in the middle of the pack. It’s the way to ensure a larger group of trekkers are all accounted for. So, whether you need a small or large guide, I’m vouching for him. I’ve traveled many places on earth and it’s an honor to have been lucky enough to have a guide that made the trip feel like you were trekking with old friends. Mr. Man is a fair and hospitable man of his word. I’m proud to have made a friend hope some day do another Himalayan trek in the near future.

Make an enquiry: